Schreiben Sie uns

Sie haben Anregungen, Fragen oder Wünsche? Bitte senden Sie uns hier Ihre Nachricht.

Arnsdorf hilft e.V. ist dabei! Unterstützen Sie uns mit Ihrem Einkauf über Amazon Smile

Aktuelle Projekte

Arnsdorf hilft ukrainischen Flüchtlingen

Auch in unserem Ort ist eine große Bereitschaft zu Spenden und Unterstützen zu verzeichnen.

Der Verein Arnsdorf hilft e.V. möchte die Hilfsangebote bündeln und koordinieren. D.h. Unterstützung jeglicher Art (Sach- bzw. Geldspenden, Unterkünfte, aber auch Zeit zur Betreuung der Flüchtlinge können unter der Mail-Adresse: post@arnsdorf-hilft.de mitgeteilt werden. Der Verein wird diese dann erfassen und bei Bedarf abrufen.

Des Weiteren können aktuelle Informationen des Landratsamtes Bautzen zu Unterbringung und Spenden über den Link:
www.landkreis-bautzen.de/ukraine-hilfe-28077.php eingesehen werden.

Weitere Informationen des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt stehen unter dem Link https://www.ukrainehilfe.sachsen.de/ zur Verfügung. In dem Portal gibt es eine Erstinformation für Menschen aus der Ukraine in ihrer Landessprache Ukrainisch.

Unsere Angebote:

Hilfe für bedürftige Senioren über 60

Die Ernst-Lindlau-Stiftung unterstützt "alte, allein stehende, bedürftige Personen" ab einem Alter von 60 Jahren.Da der Antrag auschließlich über Vereine, Wohlfahrtsverbände und soziale Beratungsstellen gestellt werden kann, versteht sich der Arnsdorf hilft e.V. hierbei als Vermittler. Der Antrag auf Förderung ist gemäß eines vorgegebenen Formulares zu stellen. Dabei helfen wir Ihnen. Kommen Sie selbst oder Angehörige, Freunde, Nachbarn etc. auf uns zu und bitten um Unterstützung. Alle Informationen und Daten werden absolut vertraulich behandelt.

Nehmen Sie zu uns Kontakt per E-Mail post@arnsdorf-hilft.de auf oder stecken Sie uns einen Brief/Zettel mit Ihren Kontaktdaten in unseren Briefkasten an der Stolpener Str. 49 in 01477 Arnsdorf. Wir melden uns definitiv zurück!

Für Nachhaltigkeit sorgen und den Geldbeutel schonen

Durch die Elterninitiative werden alle Verkaufsgegenstände vorsortiert und mit viel Engagement den Käufern dargeboten. Der Basar-rund-ums-Kind stellt damit eine Plattform dar, auf welcher die Sachen und Spielzeuge von einer Hand zur nächsten gehen, um den Geldbeutel zu schonen und für Nachhatigkeit zu sorgen. Und das Besondere daran – die Verkäufer spenden einen Teil ihres Erlöses, der wiederum ohne Abzug an die drei Kindereinrichtungen unserer Gemeinde geht.

Der nächste Basar rund ums Kind findet am 16./17.09.2022 zum letzten Mal in der Plattenbauschule statt.

Anmeldung und Nummernvergabe am 29./30. August 2022 nur über das Online-Anmeldeformular. Weitere Infos per E-Mail an basar@arnsdorf-hilft.de. 

 

+++ Wie geht es dann weiter? +++

Der Basar rund ums Kind im September wird der Letzte sein, der in der Plattenbauschule durchgeführt wird. Da die Schule abgerissen wird, steht uns dieser Veranstaltungsort leider nicht mehr zur Verfügung. Wir sind bemüht, neue Räumlichkeiten zu finden, damit es auch weiterhin den, weit über Arnsdorf Grenzen hinaus bekannten, Basar rund ums Kind geben wird. Sobald es Neuigkeiten gibt, werden wir Sie umgehend informieren.

Stand: 11. April 2022